10. Kalkmineløbet 2018
Kr. Himmelfartsdag d. 10
. maj 2018

Omgang 3

Wichtiger Hinweis: Alle Bilder dieser Internetseite sind mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine schriftliche Genehmigung nicht für
kommerzielle Zwecke verwendet werden. Bei nicht-kommerzieller Nutzung, z.B. auf anderen privaten Internetseiten, bitte ich
um kurze Mitteilung sowie um einen Quellenverweis auf meine Homepage. Vielen Dank.

Mønsted Kalkgruber
9.16 Uhr / Km 21,3

Eben freute ich mich noch, die 637 Viertel-Marathon-Läufer nicht im Rücken zu haben, da kamen die 381 Starter über die 6,54 Kilometer an.

Mønsted Kalkgruber
9.16 Uhr / Km 21,3

Ich machte schön Platz und dann klappte das schon. Die Tore waren auch breit genug.

9.17 Uhr / Km 21,4
9.23 Uhr / Km 22,2

Nun war es natürlich voller auf der Strecke.

9.25 Uhr / Km 22,5

Im mittleren und hinteren 6,54-Kilometer-Feld ging es aber recht gemütlich zu. 111 von 381 Startern brauchten mehr als eine Stunde für die Strecke. Der letzte Finisher wurde mit 1:43:05 Stunden gewertet.

9.28 Uhr / Km 23,0

Bei mir hatte es sich jetzt eingespielt, wo ich wanderte und wo ich lief. Das fühlte sich gut an.

Nachdem ich bei Kilometer 4,5 zum ersten Mal Zweifel am Finish hatte, kam jetzt die Zuversicht zurück.

9.29 Uhr / Km 23,1

Auf den 10,54 Kilometern kam man 14 (!!!) Male an einer Verpflegungsstation vorbei. Davon hatte sechs die volle Verpflegung mit Wasser, Iso, Cola, Obst und mehr. Zwei nur mit Wasser. Zwei mit Saft und Überraschungen. Einer mit Kaffee, Tee und Kuchen. Einer mit Bier und Sandwiches. Ein Stand mit Wein und Käse und einer mit Weingummi.

9.31 Uhr / Km 23,4

Als ich in der Ausschreibung die Liste mit 12 Stellen las, dachte ich, die würden mich veralbern wollen. Dabei war diese Liste nicht einmal komplett.

Sandkasse
9.36 Uhr / Km 24,2

Hier gab es überwiegend Saft. oder ähnliches. Das war mir und meinem empfindlichen Magen etwas suspekt. Daher griff ich hier nicht zu.

9.36 Uhr / Km 24,2
9.38 Uhr / Km 24,5

Musik im Wald. Gute Idee.

Daugbjerg Kalkgruber
9.40 Uhr / Km 24,7
Daugbjerg Kalkgruber
9.40 Uhr / Km 24,7

Auch hier hatten sich nun die Zuschauer an der Strecke eingefunden und sorgten für gute Stimmung.

Daugbjerg Kalkgruber
9.42 Uhr / Km 24,8

So voll wie es inzwischen auf der Strecke war, so voll war es auch in der Grube.

Daugbjerg Kalkgruber
9.43 Uhr / Km 24,8

Nur daß man hier natürlich nicht überholen konnte und alles sich am langsamsten Läufer orientierte.

Daugbjerg Kalkgruber
9.44 Uhr / Km 24,9

Gefühlt ging es gar nicht voran. Und mir tat der Rücken so irre weh, weil man sich ja nirgends mal aufrichten konnte.

Daugbjerg Kalkgruber
9.47 Uhr / Km 25,0

Fast sechs (!!) Minuten für die 250 Meter durch die Grube. Immer wieder neue Probleme, die ein erfolgreiches Finishen hier erschwerten.

9.49 Uhr / Km 25,3

Der Rücken hatte sich bald erholt und ich setzt meine Wander- und Lauf-Tour fort.

9.52 Uhr / Km 25,6
9.53 Uhr / Km 25,7

Ganz ruhig wanderte ich die schwierigen Passagen ab. Nur keine unnötigen Hetze.

9.57 Uhr / Km 26,1
9.58 Uhr / Km 26,3

Der entscheidende Abschnitt würde wohl die Passage von hier (Km 5,1) bis Km 7,6 sein. Wenn ich dieses überwiegend flache Stück jeweils gut laufen würde, dann hätte ich genug Zeit für die schweren Ecken gewonnen, um diese in Ruhe anzugehen.

Und ich wußte so was von gut, wie viel schwerer das war, als es sich anhörte.

Ved Bente maler
10.07 Uhr / Km 27,8

Vorsicht. Ein Kind mit einem Wasserschlauch. Bestimmt geladen und entsichert.

Ved Bente maler
10.08 Uhr / Km 27,8

Flüssigkeit war willkommen, aber eher gezielt in den Hals und nicht irgendwo hin.

Die Idee mit dem Schlauch war aber trotzdem klasse. Da gab es bestimmt genug dankbare Abnehmer.

10.10 Uhr / Km 28,1

Warm genug war es und es wurde immer wärmer. Vor allem wie hier ungeschützt in der prallen Sonne.

10.16 Uhr / Km 29,1
10.17 Uhr / Km 29,3

Bei Mønsted standen nun schon die Reisebusse. Parkplätze gab es reichlich. Mønstedw Kalkgruben sind auch Attraktionen, wenn mal gerade nicht gelaufen wird.

Mønsted Kalkgruber
10.18 Uhr / Km 29,4

Auch hier wurde der Lauf mit Musik begleitet.

Mønsted Kalkgruber
10.21 Uhr / Km 29,6

Mit vielen Leute dauerte der Anstieg immer länger. Irgend ein Läufer hält den Verkehr immer auf.

Mønsted Kalkgruber
10.22 Uhr / Km 29,7
Mønsted Kalkgruber
10.23 Uhr / Km 29,8

Es war zwar nun mehr los auf der Stecke, aber wirklich eng war es eigentlich nur in der Kalkgrube von Daugbjerg gewesen.

Mønsted Kalkgruber
10.24 Uhr / Km 29,9
Mønsted Kalkgruber
10.27 Uhr / Km 30,3

Hinter der Menschgruppe machten sich die nächsten Läufer fertig für den Start.

Mønsted Kalkgruber
10.31 Uhr / Km 30,9

Um 10.30 Uhr starteten zwei Läufer. In Daugbjerg startete der Marathon (vier Runden). 263 Teilnehmer. 22 kamen nicht ins Ziel und 28 weitere wurden disqualifiziert.

In Mønsted starteten 262 Kinder über immerhin 2,8 Kilometer.

Mønsted Kalkgruber
10.32 Uhr / Km 31,0

Jetzt waren die 8°C in der Grube auch spürbar kälter gegenüber der Temperatur draußen. Es war aber eine willkommene Abkühlung. 

Mønsted Kalkgruber
10.35 Uhr / Km 31,5

Wenn man aus der Grube raus kam, fühlte sich die Wärme draußen leider noch wärmer an.

Mønsted Kalkgruber
10.36 Uhr / Km 31,55

Damit ging dann mehr oder weniger schon meine dritte Runde zu Ende.

Mønsted Kalkgruber
10.36 Uhr / Km 31,62

82:25 Minuten dauerte diese dritte Runde. Drei Minuten davon hatte ich gewiß in der übervollen Kalkgrube von Daugbjerg verloren. Also in sofern keine Panik wegen der schlechteren Zeit gegenüber Runde 2.

Ich war immer noch unter der 85:30-Minuten-Marke. Somit war ich auf Kurs unter zehn Stunden und somit auf Kurs Finish.

Zurück zur Hauptseite Kalkmineløbet 2018
Fortsetzung des Berichtes
(c) 2018 by Scat-Soft