Mein (subjektives) Marathon-Ranking

 

Leuchtfeuer Bubendey-Ufer Marathon

1x gelaufen: 2015
Organisation 4 P. Wie bei den Events von Christian Hottas üblich ist alles sehr einfach und geht auch alles sehr einfach. Anmeldung online, vor Ort eher weniger bis gar kein Komfort. Aber Medaillen.
Strecke 7 P. Acht Runden im Pendelverfahren. Zunächst auf der Landseite mit teils Kopfsteinpflaster hin und zurück, dann auf der Wasserseite dasselbe nochmals, wobei man dort ziemlich viel Zick-Zack und über alles laufen muß, was die Flut da so anspült. Dafür kann man (sofern man im Mai läuft) die Auslaufparade des Hafengeburtstages während des Laufes bestaunen.
Stimmung 1 P. Während des Laufes kamen zwar immer mehr Leute an die Strecke, aber die wollten alle die Auslaufparade des Hafengeburtstages sehen. So bleib nur die gute Stimmung unter den Läufern.
Verpflegung 8 P. Da gibt es bei Christian Hottas wenig zu meckern. Cola, Tee und reichlich zu essen. Man kam 16 Male dran vorbei.
Finish 1 P. Nach acht Runden ist Schluß. Ziemlich unspektakulär. Den schönen Elbblick hatte man ja die ganze Zeit schon genießen können.
Gesamt: 21 Punkte
 

Zurück zur Hauptseite
(c) 2018 by Scat-Soft