Mein (subjektives) Marathon-Ranking

 

Wintermarathon Husum

1x gelaufen: 2012
Organisation 4 P. Im 40. Jahr läuft die Organisation natürlich sehr routiniert. Die Ausschilderung zur in einem Schul-Hinterhof versteckten Startnummernausgabe ist gut, sofern man von der richtigen Richtung kommt. Die Strecke ist gut beschildert, verlaufen praktisch ausgeschlossen. Nach dem Lauf gibt es ein gemeinsames Abendessen (im Startpreis inbegriffen) mit anschließender extrem ausufernder Siegerehrung. Diese Endlos-Prozedur muß mitmachen, wer seine Urkunde haben will, denn die gibt es ausschließlich nach der Siegerehrung am Ausgang zum Abholen. Das ist ja schon fast Erpressung. Immerhin gab es eine tolle Medaille aus Ton. Und die schon gleich nach dem Lauf ohne Wartezeit.
Strecke 5 P. Eine Wendepunktstrecke entlang von Landstraßen (meist weniger befahrenen Nebenstrecken) Richtung Norden. Von Husum sieht man dabei allerdings nur die nördlichen Wohnviertel. Viel Landschaft und ein paar kleine Dörfer. Die Strecke ist sehr windanfällig, wobei man allerdings zunächst gegen die Hauptwindrichtung Norddeutschlands läuft (Nord-West). Wie ich 2012 erlebte, kann der Wind aber auch aus der anderen Richtung kommen.
Stimmung 3 P. Wenige Zuschauer, aber die dafür immer wieder. Es gab etliche "Fans", die zum Teil sogar in Gruppen "ihren"  Läufern hinterher gefahren sind und sich jeden Kilometer neu platzierten. Wenn man dann das "Glück" hat und zeitlich passend läuft, hat man auch viel Anfeuerungen. Insgesamt läuft man aber doch sehr alleine. Und auch im Ziel steht praktisch keiner.
Verpflegung 7 P. Auf der Strecke gibt es vier Verpflegungsstände, wobei man drei davon doppelt passiert (auf Hin- und Rückweg). So ist man nie länger als sechs Kilometer ohne Getränk. Es gibt Wasser, Tee, Bananen und auf der zweiten Hälfte auch Coca-Cola. Dem Kommentar eines Mitläufers ("Das sind verdammt wenig Stände, wenn das hier mal richtig heiß wird.") stimme ich zwar zu, allerdings ist die Chance auf einen Hitzetag Anfang März in Husum doch eher gering. Im Zielraum waren keine Getränke aufgebaut.
Finish 4 P. Das Ziel ist wie auch der Start auf dem Jahnsportplatz im Norden Husums. Vor dem Ziel darf man noch eine Runde auf der Bahn drehen. Gäbe es nun viele Zuschauer, dann wäre das richtig toll, aber so eine Zielrunde hat auch so etwas schönes.
Gesamt: 23 Punkte
 
 

Zurück zur Hauptseite
(c) 2013 by Scat-Soft