15. Königsschlösser Romantik Marathon 2015
18./19. Juni 2015

Teil 1: Vor dem Lauf

Wichtiger Hinweis: Alle Bilder dieser Internetseite sind mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine schriftliche Genehmigung nicht für
kommerzielle Zwecke verwendet werden. Bei nicht-kommerzieller Nutzung, z.B. auf anderen privaten Internetseiten, bitte ich
um kurze Mitteilung sowie um einen Quellenverweis auf meine Homepage. Vielen Dank.

Fotos vom 17. bis 19. Juli 2015

Augsburger Straße

Sportliche Stadt. Eine Woche nach den Läufen waren die Radfahren dran.

Fischersteig Richtung Schwansee

Überall in Füssen und in der Umgebung hingen schon die Wegweiser für den Marathon.

Weidachstraße
Forggensee
Weidachstraße
Forggensee

Und am Boden fanden sich diese hübschen Symbole.

Promenade Lechuferweg
Ecke B16/Lechsteg
Promenade Lechuferweg
Promenade Lechuferweg
Ecke Floßergasse
Parkplatz an der Morisse

Das Veranstaltungs-Zentrum fand man hier auf dem großen Parkplatz vor der Innenstadt.

Parkplatz an der Morisse

Bei heißen 29°C und einem aufziehenden Gewitter holte ich mir schnell meine Unterlagen ab.

Zu diesem Zeitpunkt waren es noch rund fünf Stunden bis zu den ersten Kinderläufen und rund sieben Stunden bis zum Zehn-Kilometer-Lauf.

Parkplatz an der Morisse

Da ich bei drei Wettbewerben an den Start gehen wollte, hatte ich gut zu tragen.

Parkplatz an der Morisse

Drei Taschen mit Werbung plus Startunterlagen plus ein Shirt. Ging zum Glück alles schnell und ich schaffte es trocken bis in den Supermarkt und wurde erst auf dem Weg in meine Unterkunft naß.

Bis zum ersten Wettbewerb war es dann aber wieder trocken und kühler wurde es auch nicht. Nur noch schwüler...

 
City Apart Hotel Füssen
20.56 Uhr

Nach dem Halbmarathon holte ich mir noch schnell Nudeln. Die offizielle Pasta-Party hatte ich weges des Zehn-Kilometer-Laufs und des Halbmarathons verpaßt.

 Bei der Hitze und nach dem vielen Trinken nach dem Lauf hatte ich zwar keinen großen Hunger mehr, aber irgendwas sollte ich schon essen.

City Apart Hotel Füssen
20.57 Uhr

Die Nudeln im Asia-Imbiß zu bestellen war gar nicht so einfach. Im Imbiß stand das Personal ratlos vor den Ziffern auf der eigenen Speisekarte. Aber am Ende klappte es ja doch.

 

Sonntag, 19. Juli 2015
Hohes Schloß Füssen
Luipoldstraße
7.00 Uhr

Der Marathon-Tag startete mit blauem Himmel und 18°C. Das war sehr angenehm. Allerdings versprach der Wetterbericht noch bis zu 28°C während des Laufes. Aber trocken sollte es bleiben.

Parkplatz an der Morisse
7.03 Uhr

Meine Startunterlagen hatte ich schon, aber da ich meine Unterkunft schon verlassen mußte, hatte ich noch einen Kleiderbeutel abzugeben.

Parkplatz an der Morisse
7.12 Uhr
Parkplatz an der Morisse
7.13 Uhr

Viel Platz für Gepäck war da nicht. Die meisten Läufer kamen wohl mit dem Auto an den Start.

Morisse
Kemptener Straße
7.19 Uhr

Elf Minuten vor dem Start kamen die Läufer allmählich zusammen.
 

Morisse
Kemptener Straße
7.20 Uhr

Nach 153 Läufern beim Zehn-Kilometer-Lauf und 288 beim Halbmarathon traten beim Marathon 480 Läufer an. In der Regel sind es beim Marathon immer weniger, aber in Füssen ist das anders.

Nach allgemeiner Meinung wird die Strecke ja auch mit zunehmender Länge immer schöner.

Mal abwarten.

Morisse
Kemptener Straße
7.19 Uhr

Startnummer 999, Martin Schöll, kannte ich vom TÜV Rheinland Indoor Marathon Nürnberg 2014. Da lief er seinen 100. Marathon.

Kemptener Straße
7.26 Uhr

Hehe...

Kemptener Straße
7.26 Uhr

Allmählich kamen die Läufer dann in die Startaufstellung.

Kemptener Straße
7.28 Uhr

Gute Stimmung bei (noch) gutem Wetter.

Kemptener Straße
7.28 Uhr

Und einen Läufer, der hier seinen 100. Marathon lief, gab es mit Wolfgang Bernath auch.

Kemptener Straße
7.29 Uhr

Und auch er  läuft mit einen Kamera. Hier fotografiere ich ihn...

Kemptener Straße
7.29 Uhr

... und hier er mich. So ziemlich zeitgleich.

Foto: Wolfgang Bernath

Kemptener Straße
7.29 Uhr

Mir ging es an jenem Morgen prima. Von den Läufen der Vortage (Freitag 17 Km Privat-Lauf durch die Berge, Samstag Zehn-Kilometer um 17.00 Uhr und Halbmarathon um 18.30 Uhr) merkte ich nichts mehr.

Aber auch mir war klar, daß sich gerade bei dem heißen Wetter noch würde ändern können.

Kemptener Straße
7.30 Uhr

Um 7.30 Uhr fiel pünktlich der Startschuß. Und machte ich mich dann auf die Reise.

Es war mein 150. Marathon / Ultramarathon.

Zurück zur Hauptseite Königsschlösser Romantik Marathon 2015
(c) 2015 by Scat-Soft