Hannover, 1. Juni bis 31. Oktober 2000

Die meisten Kritiker ließen seinerzeit kein gutes Wort an der ersten Weltausstellung auf deutschem Boden. Die Akzeptanz in der Bevölkerung war entsprechend schlecht, nicht zuletzt auch dank einer zunächst völlig verfehlten Werbekampagne. Man sollte eine Veranstaltung eben nicht an den Fähigkeiten ihrer Manager messen.

Für die meisten Besucher jedenfalls war die Weltausstellung ein voller Erfolg. Die im Laufe der Monate stetig steigenden Zuschauerzahlen bewiesen dann, daß auch heute noch die Mundpropaganda wichtiges sein kann als jede öffentliche Werbemaßnahme (oder Verunglimpfung).

In Gedenken die an meines Erachtens bislang beste internationale Veranstaltung auf deutschem Boden hier einige Bilder zum Erinnern.

Wichtiger Hinweis: Alle Bilder dieser Internetseite sind mein Eigentum. Sie dürfen ohne meine schriftliche Genehmigung nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Bei nicht-kommerzieller Nutzung, z.B. auf anderen privaten Internetseiten, bitte ich um kurze Mitteilung sowie um einen Quellenverweis auf meine Homepage. Vielen Dank. 

Themenpark: Planet of Visions.

Wie lange mußte man da anstehen? Zwei Stunden?? Drei Stunden?? Waren es doch fünf?? Aber es lohnte sich!!

Themenpark: Planet of Visions.

Jaja... der Wald hängt an der Decke und spieglt sich im Wasser und so scheint der Wald im Wasser zu sein.

Themenpark: Planet of Visions.

Wer bloß gießt den Wald?
Und wie???

Themenpark: Planet of Visions.
Themenpark: Planet of Visions.
Pavillion Dänemark. Thema Ernergie, Wasser, Argar. Und natürlich gab es auch LEGO-Steine.
Pavillion Dänemark.

Das soll wohl die Meerjungfrau darstellen. Hans-Christian bitte wegsehen.

Pavillion Finnland.

Der Einklang von Technik und Natur. Mit eine Wald im Innenraum.

Pavillion Finnland.

Volkssport Warteschlange.

Pavillion Finnland.

Spektakulär!! Die "Handy"- Vögel im Kinderland. Wer ruft da bloß ständig an?

Pavillion Island.

Wasserfall an der Außerwand, im Inneren ein Geysir.

Pavillion Island.

Das ist Eis. Echtes Eis. Und das bei 30 Grad!!

Pavillion Island.

Ein traumhaftes, unvergeßliches blaues Licht. Und das ständige Plätschern vom Wasser an der Außenwand.

Pavillion Island.
enercity Boulevard.

Hat mal jemand Kleingeld? Und eine Tauchermaske??

Pavillion Norwegen.

Außen ein tosender 15 Meter- Wasserfall. Im Inneren der "Raum der Stille". Nicht spektakulär, nur unendlich eindrucksvoll.

Pavillion Schweden.

Die Brücke der Erkenntnis. Überzeugte vor allem mit leckerem Futterstand und abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm.

Pavillion Niederlande.

Holland in fünf Stockwerken. Gestapelte Landschaften. Ganz ohne Frage der schönste Pavillion der Expo 2000.

Pavillion Niederlande.

Blick vom Post-Turm.

Pavillion Niederlande.

Blumen, Blumen, Blumen...

Pavillion Niederlande.

Zum Glück gibt es hier nur interaktive Bienen.

Pavillion Niederlande.

Noch mehr Blumen und Bienen und Blumen...

Pavillion Niederlande.

WOW !!!!!!!

Pavillion Niederlande.

Die Warteschlange. Das sind so ungefähr 50 Minuten Wartezeit.

Pavillion Litauen.

Sieht aus wie ein Fernseher. Soll aber ein Flugzeugflügel sein.

Pavillion Lettland.

Hier stand alles auf dem Kopf. Oder standen doch wir Kopf? 

Pavillion Estland. 
Pavillion Rumänien.
:-))
"Pavillion" Vereinigte Arabische Emirate.
Pavillion Jordanien.
Pavillion Jemen.
Die Expo-Gondeln.

Sahen immer hübsch aus von unten. Waren aber sehr teuer und von drinnen sah man nicht mehr so gut. 

Exponale Brücke.
Pavillion Andorra.

Da ist er!!! Der Pavillion zur Tüte!!! Die haben mehr Tüten an die Besucher verschenkt, als Andorra Einwohner hat. 

Pavillion Andorra.
Afrika-Halle.

TÜV??? :-)

Pavillion Türkei.

Da werden Erinnerungen wach. Nein, keine? Ernst-August? Pippi-Prinz?? Klinget es??

Pavillion China.
Pavillion China.

Wiederaufforstung auf Asiatisch.

Pavillion Brasilien.

Holz über alles. Wer hier mit dem Spielen anfing, war gleich ganztags beschäftigt. 

Pavillion Brasilien.

Beschäftigt... oder hypnotisiert...

Pavillion Nepal.

Hier am Wasser konnte man es sich gut gehen lassen.

Pavillion Nepal.

Nach Holland und Island der wohl dritt-schönste Pavillion.

Expo-Plaza.
Jaja... das ist sie wirklich!!

Prinzessin Victoria von Schweden zu Besuch bei den Isländern. Bei unserem Sturmlauf um den Pavillion haben wir so einige Sicherheitsleute ganz schön in Panik versetzt.

2. Boulevard
Allee der vereinigten Bäume.
See-Bühne / Hermesturm am Expo-See.

Nun, es war nicht alles perfekt auf der Expo. Die allabendliche Schlußshow "Flamée - Human Facets" war eher nicht so der Hit.

Blick über das Gelände Süd.
(Vom Pavillion Niederland)
Blick über das Gelände Süd.
(Vom Post-Turm)
KEINE WARTEZEITEN!!!
WOW!!!

Von der Expo grüßten recht herzlich...

Sibylle Müller...

... und Falko Haase.

Zurück zur Hauptseite

(c) 2002/2004 by Scat-Soft